CDU-Bezirksfraktion Altona:

Geschäftsstelle: Schmarjestraße 50 · 22767 Hamburg Telefon: 040 - 380 83 299 rathaus@cdu-altona.de

Sven Hielscher

WhatsApp Image 2023-01-26 at 18.55.32 (6)
Bau und Planung

CDU Altona hilft dem Wohnungsbau über rechtliche Hürden

Der Unfähigkeit des Rot-Grünen-Senates endlich den notwendigen Wohnungsbau, selbst für kleine Projekte voran zu bringen, hat die Bezirksfraktion jetzt Dampf gemacht. Am 26.01.2023 hat das Bezirksparlament, die hier nach der Subdelegationsverordnung Gesetzgebungsbefugnisse hat, durch einen Planfeststellungsbeschluss nach über 10 Jahren den Bebauungs...

Allgemein

Dringend notwendige Ersatzgeäude für den SV Lurup sichern

Der SV Lurup ist der größte und leistungsfähigste Sportverein in Lurup. Er erfüllt mit seinen diversen Angeboten zusätzlich eine große Sozial- und Interaktionsfunktion im Stadtteil. Er hat sich bereits bei dem Tausch von Sportflächen am Standort Flurstraße zugunsten des Neubaus einer Stadtteilschule als sehr kooperativer Partner für ein wichtiges S...

AdobeStock_385541672_Preview
Bau und Planung Soziales

Trinitatis Quartier – viel grauer Beton statt grüner Oase!

Zum Startschuss für das Trinitatis Quartier in Altona erklärt Sven Hielscher, Vorsitzender der CDU-Fraktion in der Bezirksversammlung Altona: „Schöne Worte können nicht darüber hinwegtäuschen, dass mit dem Bau des Trinitatis Quartiers in Altona wieder viele Bäume abgeholzt werden und Grünflächen verloren gehen. Viel grauer Beton statt grün...

Allgemein

Mit neuem Schwung in die zweite Halbzeit

In ihrer gestrigen Fraktionssitzung hat die CDU ihren Vorstand satzungsgemäß nach der Halbzeit der Wahlperiode neu gewählt. Sven Hielscher wurde einstimmig als Fraktionsvorsitzender in seinem Amt bestätigt, ebenso wie Tim Schmuckall als Stellvertreter und Dr. Kaja Steffens als Schatzmeisterin der Fraktion. Neu im Vorstand sind Gabriele von St...

Grün und Umwelt Soziales Stadtteilentwicklung Verkehr Wirtschaft

SPD und Grüne gestehen erstmals ein, dass die Abschaffung des bezirklichen Ordnungsdienstes ein großer Fehler war

Einstimmig beschlossen: In der gestrigen Sitzung der Bezirksversammlung Altona forderte die CDU in einem Antrag die zuständigen Behörden unter anderem auf, sicherzustellen, dass Rettungswege und Zufahrten zum und am Elbstrand freigehalten werden. Hierfür soll neben der Polizei auch der wiedereinzuführende bezirkliche Ordnungsdienst (BOD) sorgen.Daz...

Auf dem Laufenden bleiben? Unseren Newsletter abonnieren!