Hinweise angesichts der aktuellen Entwicklung

  • Die Bezirksversammlungen im März und April finden nicht statt!
    Unaufschiebbare Entscheidungen werden in den Hauptausschusssitzungen getroffen.
  • Alle anderen Ausschusssitzungen finden nur dann statt, wenn die Mehrheit der Sprecher/innen diese für unerlässlich halten.
  • Die für die zweite Aprilhälfte geplanten Ortsmitgliederversammlungen mit den Wahlen werden verschoben.
    Der Ersatztermin-Zeitraum wird in Kürze bekannt gegeben.
  • Alle partei-internen Veranstaltungen sind bis auf weiteres abgesagt!
    (Kreisvorstand, KreisMitgliederversammlung, Treffen der Vereinigungen etc.)
  • Konkretisierungen zur Umsetzung der Maßnahmen der Bundesregierung können Sie  unter  erfragen.
  • Der Hamburger Senat informiert unter hamburg.de/coronavirus über weitere Maßnahmen zur Eindämmung der Ausbreitung des Coronavirus.
  • Wir bitten von Besuchen der Geschäftsstelle in der Schmarjestrasse in Altona sowie der Landesgeschäftsstelle im Leinpfad abzusehen. Die Geschäftsstellen sind telefonisch zu erreichen.

Aktuelles

In diesem Bereich möchten wir Sie über Aktuelles aus der Bezirksfraktion Altona informieren. Sie finden hier Terminankündigungen, Pressemitteilungen und weitere Mitteilungen. Sollte Sie ein Thema besonders interessieren, so zögern Sie bitte nicht, Kontakt mit uns aufzunehmen.

Alle Termine im Sitzungskalender können Sie unter sitzungsdienst-altona.hamburg.de einsehen.

FC Teutonia 05 am Hohenzollernring oder TuS Osdorf am Bloomkamp

Monatelang hatten beide Vereine mit der Kommunalpolitik in Altona gestritten, welcher Sportplatz im Rahmen von Grundinstandsetzungsmaßnahmen im Haushaltsjahr 2015 von Grand in Kunstrasen umgewandelt wird. Beharrlich hatte die CDU Altona die Grundinstandsetzung beider Plätze schon für 2015 gegen den erbitterten Widerstand der SPD Altona gefordert. Nunmehr hat am 21.01.2015 der Sportstätten-Beirat entschieden, dass beide Plätze im laufenden Jahr hergestellt werden.

Das Bürgerbeteiligungsgremium am Osdorfer Born, die „Borner Runde“ ruft zur Demo gegen die unsinnige Busbeschleunigung des SPD-Senates auf! Erstmalig werden daher die Borner am Dienstag, den 6. Mai um 17 Uhr an der Bornheide vor dem Born Center gegen die Busbeschleunigungsplanungen lautstark demonstrieren. Dieser Bürgerprotest soll solange fortgesetzt werden, bis die überflüssigen Planungen vom SPD-Senat gestoppt werden.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen