Aktuelles

In diesem Bereich möchten wir Sie über Aktuelles aus der Bezirksfraktion Altona informieren. Sie finden hier Terminankündigungen, Pressemitteilungen und weitere Mitteilungen. Sollte Sie ein Thema besonders interessieren, so zögern Sie bitte nicht, Kontakt mit uns aufzunehmen.

Alle Termine im Sitzungskalender können Sie unter sitzungsdienst-altona.hamburg.de einsehen.

Die vom SPD-Senat neu gegründete Stadtteilschule am Standort Voßhagen, wo sich bereits auch das Gymnasium Rissen befindet, soll ohne eine Erweiterung der Sporthallenflächen auskommen. So jedenfalls sieht es die SPD-Bezirksfraktion, die einen entsprechenden Antrag der CDU, der die in Rissen dringend benötigten Sporthallenflächen gegenüber dem Senat einfordert, gegen alle übrigen Fraktionen überraschend ablehnte.

Dazu die schulpolitische Sprecherin der CDU-Bezirksfraktion Altona, Dr. Kaja Steffens: “Es ist äußerst bedauerlich, dass gerade die SPD unserem Antrag nicht zugestimmt hat. Ich hoffe im Sinne der Rissener Schülerinnen- und Schüler, dass der rot-grüne Senat unseren Antrag trotzdem umsetzt.“

Info- und Diskussionsveranstaltung am 03. Februar 2015, 18.00 Uhr
im „KaffeeKlatsch“, Wedeler Landstr. 44, mit:

Karin Prien, Mitglied der Hamburgischen Bürgerschaft
Uwe Szczesny, Vorsitzender der CDU-Fraktion Altona
Tim Schmuckall, Verkehrssprecher der CDU-Fraktion Altona

Marcus Weinberg MdB lädt am 04. Februar 2015 um 18.00 Uhr zu einer Diskussionsverstanstaltung mit Volker Kauder, Vorsitzender der CDU/CSU-Bundestagsfraktion und einer der führenden Köpfe der deutschen Politik, ein. Die Veranstaltung findet im Ravenborg Pan y Vino (Elbchaussee 520, 22587 Hamburg) statt. Einlass ist 18.00 Uhr, Beginn 18.30 Uhr. Anmeldungen sind erforderlich unter .

FC Teutonia 05 am Hohenzollernring oder TuS Osdorf am Bloomkamp

Monatelang hatten beide Vereine mit der Kommunalpolitik in Altona gestritten, welcher Sportplatz im Rahmen von Grundinstandsetzungsmaßnahmen im Haushaltsjahr 2015 von Grand in Kunstrasen umgewandelt wird. Beharrlich hatte die CDU Altona die Grundinstandsetzung beider Plätze schon für 2015 gegen den erbitterten Widerstand der SPD Altona gefordert. Nunmehr hat am 21.01.2015 der Sportstätten-Beirat entschieden, dass beide Plätze im laufenden Jahr hergestellt werden.

Das Bürgerbeteiligungsgremium am Osdorfer Born, die „Borner Runde“ ruft zur Demo gegen die unsinnige Busbeschleunigung des SPD-Senates auf! Erstmalig werden daher die Borner am Dienstag, den 6. Mai um 17 Uhr an der Bornheide vor dem Born Center gegen die Busbeschleunigungsplanungen lautstark demonstrieren. Dieser Bürgerprotest soll solange fortgesetzt werden, bis die überflüssigen Planungen vom SPD-Senat gestoppt werden.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden. Weitere Informationen