CDU Bezirksfraktion Altona

Bezirksamt Altona muss Ausschreibungsposse beim Stadtteilhaus Lurup beenden

  • Fr. 29.01.16
lurup

Trägerwechsel im Stadtteilhaus Lurup jetzt möglich machen

CDU-Antrag einstimmig beschlossen

Bisher hakt es noch beim geplanten Wechsel der Trägerschaft im Stadtteilkulturzentrum Lurup im Böverstland 38. Das Lichtwarkforum hatte sich als einziger Bewerber um die zukünftige Trägerschaft beworben, eine Entscheidung des Bezirksamtes steht allerdings immer noch aus.

Dazu Andreas Grutzeck, Kulturexperte der Altonaer CDU-Fraktion: „Das Bezirksamt erwartet offensichtlich ein so umfangreiches Konzept, das aber angesichts der knappen Geldmittel nicht leistbar ist. Dabei soll doch vor allem die bewährte Arbeit im Stadtteil weitergeführt werden.“

Die CDU hat deshalb in der gestrigen Bezirksversammlung einen Antrag eingebracht, der das Bezirksamt zu einem schnellen und konstruktiven Abschluss des Bewerbungsverfahrens auffordert. Dem ist die Bezirksversammlung nun einstimmig gefolgt. Gleichzeitig wurden mit diesem Antrag weitere € 27.000,– für die Arbeit im Böv 38 im ersten Halbjahr 2016 bewilligt.

Grutzeck weiter: „Ich habe nicht immer den Eindruck, dass die umfangreiche ehrenamtliche Arbeit im Stadtteil ausreichend gewürdigt wird. Nach dem eindeutigen Signal aus Altona wäre nunmehr auch eine Erhöhung der Stadtteilkulturmittel durch die rot-grüne Koalition in der Bürgerschaft überfällig.“


« Zurück zur Übersicht